wbk 18001200

Seit Februar diesen Jahres gehört eine neue Wärmebildkamera zum Einsatzinventar der Freiwilligen Feuerwehr Altengronau. Die durch die Gemeinde Sinntal beschaffte Wärmebildkamera findet hauptsächlich bei Brandeinsätzen Verwendung. Hauptsächlich soll diese Kamera dem Sicherheitstrupp (Trupp der als Unterstützung für den schon agierenden Angriffstrupp bereitsteht, sollte dieser in Not geraten) genutzt werden. Sollte der Angriffstrupp in Not geraten, kann die Suche mit Hilfe einer Wärmebildkamera vereinfacht und beschleunigt werden (Personen werden aufgrund Ihrer Körperwärme sichtbar).  Sollten bei einem Brand Menschenleben in Gefahr sein, wird diese selbstverständlich vom Angriffstrupp genutzt. Eine weitere Wärmebildkamera ist im Ortsteil Sterbfritz stationiert und wird mitalarmiert.

Einsatzbereiche einer Wärmebildkamera:

  • Brände (z. B. Personensuche, Glutnester)
  • Verkehrsunfälle (z. B. Personensuche (Ermittlung der Anzahl der Insassen))
  • Gefahrgutunfälle (z. B. Füllstände in Behältnisse oder LKW)
  • und weitere

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>